homebookhomebook

Barrierefreie Kleinkläranlage dank Telemetrie

Bei jedem Haus- oder Umbau wird in heutiger Zeit die Barrierefreiheit großgeschrieben.

Selbst in der virtuellen Welt des Internets ist die barrierefreie Bedienung von Internetseiten ein Thema.
Barrierefreies Wohnen heißt somit, dass nicht nur die eigenen vier Wände barrierefrei sind, sondern auch das komplette Umfeld der Wohnung.

Dazu gehören Straßen, der öffentliche Personennahverkehr UND auch Ihre Kleinkläranlage!

Genau aus diesem Grund haben auch wir uns mit der Thematik beschäftigt, da das Betreiben einer Kläranlage bekanntermaßen einiger Pflichten bedarf.

So muss einmal pro Monat der Schachtdeckel der Kleinkläranlage zur Kontrolle geöffnet werden. Zusätzlich müssen monatlich die Betriebsstunden der Steuerung ausgelesen werden, um das Betriebsbuch ordnungsgemäß zu führen.
Diese notwendigen Aufgaben fallen mit zunehmendem Alter oder bei körperlichen Beeinträchtigungen äußerst schwer.

Mit unserem Telemetriemodul können wir diese wichtigen Betreiberpflichten für Sie übernehmen. Ohne weiteren Aufwand für Sie wird täglich der Status der Anlage abgerufen, das Betriebsbuch vollautomatisch geführt und eventuelle Funktionsstörungen umgehend an unseren Service gemeldet.

Als einer der wenigen Anbieter besitzen wir eine bauaufsichtliche Zulassung des DiBT, welche Ihnen eine verlässliche und qualifizierte Fernüberwachung sichert.
Durch den Wegfall der vorgeschriebenen Betreiberkontrollen werden Sie spürbar entlastet und können sich dank unserer Telemetrie sorgenfrei zurücklehnen und auf uns verlassen.

15. Dezember 2014, 11:59

UTP Umwelttechnik Altersgerecht wohnen

UTP Umwelttechnik kleine Antenne große Wirkung

zurück zur Übersicht