Ablaufwerte für Kleinkläranlagen & CSB Werte

Ablaufwerte bei Kleinkläranlagen

Die Ablaufwerte sind das zentrale Kriterium bei der Beurteilung der Funktionsfähigkeit von Kläranlagen. Kleinkläranlagen müssen die nach dem Wasserhaushaltsgesetz geforderten Ablaufwerte für Kläranlagen der Größenklasse 5 einhalten. Voraussetzung ist jedoch, dass diese Werte ständig und zuverlässig kontrolliert werden. Hier kommen vor allem den Wartungsbetrieben sowie den modernen Möglichkeiten der Fernwartung größte Bedeutung zu.

Eine Überschreitung der Ablaufgrenzwerte kann auch auf einen unsachgemäßen Betrieb der Anlage zurückgeführt werden. So stehen die Betreiber in einer großen Verantwortung. Gemeinsam mit Wartungsbetrieben müssen sie dafür sorgen, dass die Kleinkläranlage reibungslos funktioniert und die Anforderungen aus dem Wasserhaltsgesetz erfüllt werden.

Kläranlagen CSB Wert

Ähnlich verhält es sich beim CSB-Wert (Chemischer Sauerstoffbedarf) von Kläranlagen. Hier wird gemessen, wie viel Sauerstoff die chemischen Reinigungsprozesse im Abwasser verbrauchen. Je höher der Wert, desto schlechter wird das Wasser geklärt.

Der CSB-WErt dient einerseits - zusammen mit anderen Werten - der Berechnung und der Kontrolle der Reinigungsleistung einer Kleinkläranlage sowie andererseits auch zur Ermittlung der zur Desinfektion notwendigen Menge an Chlor.

Ältere Kläranlagen können oftmals nicht mehr die gesetzlich geforderten Reingiungswerte vorweisen. Hier empfiehlt es sich die Kläranlage nachzurüsten.

Unangenehme Geruchsbildung

Bei einem zu hohen CSB-Wert kommt es oft zu einer unangenehmen Geruchsbildung und die Kleinkläranlage beginnt zu stinken. Hier finden Sie weitere Informationen zur Bekämpfung stinkener Kleinkläranlagen bzw. Tipps zur Reinigung der Kleinkläranlage.

CSB bei Kleinkläranlagen

Der CSB-Wert gilt auch bei der Beurteilung und Steuerung von häuslichen Kleinkläranlagen als wesentlicher Parameter. Dem Betreiber obliegt dabei die Pflicht, die geforderten Grenzwerte einzuhalten. Bei häuslichem Abwasser ist der CSB ca. doppelt so hoch wie der BSB5 der gleichen untersuchten Wasserprobe.
Der BSB ist die Maßzahl für die Menge an im Wasser gelöstem Sauerstoff, der zum biologischen Abbau gelöster organische Verbindungen im Abwasser benötigt wird.

CSB Wert bei KläranlagenQuelle: FCI Fonds der chemischen Industrie

Ablaufwerte Kleinkläranlagen CSB Werte

Der utp-Kläranlagenratgeber:

Ablaufwerte für Kleinkläranlagen & CSB Werte